Messung der Einzugskraft an Werkzeugmaschinenspindeln

Rundtisch
Bild oben: Spannkraftmesser mit verschiedenen Einsätzen
Werkzeugmaschine
Bild oben: Spannkraftmessung an einer Vertikalspindel
Diagramm
Bild oben: Spannkraftmessung an einer Horizontalspindel

Während die Spannkraftmessung vor wenigen Jahren noch ein Objekt wissenschaftlicher Neugier war, ist sie heute zur technischen und wirtschaftlichen Notwendigkeit geworden. Zur Absicherung der Spann- und Zerspanungsvorgänge schreibt die Europäische Norm EN 1550 die Verwendung von Spannkraftmessern vor. Wir überprüfen die Einzugskräfte Ihrer Werkzeugmaschinenspindeln.

Bei der Innenkegelbearbeitung wird eine Spannkraftmessung vor und nach der Nacharbeitung Ihrer Werkzeugmaschinenspindel durchgeführt.

Die Einzugskraft beeinflusst die Leistungsfähigkeit Ihrer Maschine maßgeblich.

Ungenügende Einzugskräfte bewirken:

  • Vibrationen
  • Kürzere Standzeiten von Maschine und Werkzeug
  • Geringeres Zerspanungsvolumen
  • Schlechtere Fertigungsqualität
  • Zerstörung des Kegeltragbildes
  • Höherer Werkzeugverschlei&dzlig;
  • Schlechter Rundlauf der Werkzeuge
  • Schneller Verschleiß der Spindellager
  • Schlechte Oberflächen
  • Sie erhalten von uns ein Prüfprotokoll, welches den Zustand der Spindel Protokolliert.